Herzlich willkommen bei der Hausarztpraxis von Dr. V. Classen / Dr. D. Staudt in Untershausen !

Ein starkes Team!

 

 


Corona-Update 26.10.20: Aktuell hat sich das Infektionsgeschenen wieder dramatisch verschärft. Die Infektionszahlen liegen aktuell über denen im März zu Lock Down Zeiten. Auch der Westerwaldkreis ist inzwischen ein rot gekennzeichnetes Risikogebiet. Praktisch bedeutet dies, dass alle Sozialkontakte wieder drastisch eingeschränkt werden müssen. Wir führen unsere Sprechstunden aktuell deshalb wieder überwiegend als Telefonsprechstunde oder noch besser als Videosprechstunde durch. Als offizielle Corona-Praxis des Landes Rheinland-Pfalz bieten wir parallel für Patienten mit Infektsymptomen wie Fieber, Husten, Halsschmerzen, Geruchsverlust etc. Sprechstundentermine in unserer Corona Sprechstunde an. Dabei erfolgt eine körperliche Untersuchung und auch der Corona-Abstrich unter Vollschutz Bedingungen. Generell vereinbaren Sie bitte alle Termine mit uns zunächst telefonisch! Kommen Sie bitte nicht ohne Termin unangemeldet in unsere Praxis, oftmals laufen aktive Coronasprechstunden mit hohen Ansteckungsrisiken für unbeteiligte Dritte. Bitte nehmen Sie sich für eine telefonische Terminvereinbarung Zeit und haben Sie Verständnis, dass unser Telefonanschluss auch mal besetzt sein kann. Wir telefonieren aktuell über insgesamt 3 Telefonleitungen parallel, mehr geht in unserer Hausarztpraxis nicht!

 

Corona-Info 08/2020: NEU VIDEOSPRECHSTUNDE

Ab sofort können wir unseren Patienten eine kontaktfreie Videosprechstunde anbieten. Durch Nutzen eines zertifizierten Anbieters wird dabei der Datenschutz vollumfänglich gewährleistet. Sie benötigen dazu Computer, Tablet oder Telefon mit Internetanschluss, Kamera, Mikrofon und Lautsprecher und eine Email-Adresse.  Auf den Geräten muss ein kompatibler Webbrowser verwendet werden (Chrome, Firefox oder Safari), andere Browser werden nicht unterstütz! Bitte vereinbaren Sie die Videosprechstunde telefonisch mit uns (02602 3441).

 

Corona-Update 05.10.: Bei aktuell wieder steigenden Corona-Fallzahlen im Westerwald versuchen wir unter Einhaltung strenger Hygiene-Richtlinien normalen Sprechstundenbetrieb für alle Patienten ohne Husten / Erkältungssymptome / Fieber oder Geruchsstörung zu gewährleisten. Daneben bieten wir als Corona-Schwerpunktpraxis des Landes Rheinland-Pfalz auch tägliche Corona-Sprechstunden für Patienten mit Infektsymptomen an. Für unsere Praxis bedeutet dies:

 

Unser Haupteingang ist für alle Patienten geöffnet, die keine Infektsymptome (Husten, Halsschmerzen, Fieber, Geruchsstörung) haben. Das Wartezimmer bleibt zwecks Einhaltung der Abstandsregeln weiter geschlossen. Vereinbaren Sie daher immer zunächst telefonisch einen festen Sprechstundentermin mit uns.  Auch weiterhin versuchen wir Dinge, die gut telefonisch zu regeln sind, in einem Arzt-Patienten Telefonat zu besprechen oder vereinbaren eine Video-Sprechstunde mit Ihnen. Alle Patienten, die einen festem Sprechstunden-Termin ausgemacht haben, betreten die Praxis bitte unmittelbar nur zu diesem Termin. Eventuelle Wartezeiten müssen im Freien verbracht werden.

 

In unserere Praxis herrscht generelle Maskenpflicht!

 

Patienten, die Infektsymptome wie Husten, Halsschmerzen, Fieber oder verminderten Geruchssinn/Geschmackssinn aufweisen, sind auch weiter als Corona-Verdachtsfälle zu behandlen. Für diese Fälle können telefonisch Sprechstundentermine in unserer Corona-Sprechstunde ausgemacht werden. Dafür benutzen wir weiter unseren Hintereingang, um Kontakte zu anderen Patienen zu vermeiden. In der Coronasprechstunde erfolgt dann auch der Abstrich auf Corona, wir arbeiten im Vollschutz Anzug und desinfizieren danach den Bahandlungsraum. Uns wurde inzwischen eine ausreichende Menge an Schutzmasken und Schutzanzügen zur Verfügung gestellt.

 

 

NEU (22.04.): Ab sofort Corona Sprechstunde und Testung (Abstrich) in unserer Praxis möglich!

 

Inzwischen ist es uns gelungen, eine kleine Menge an vollständiger Schutzausrüstung zu ergattern, wir können deshalb ab sofort in unseren Praxisräumen eine von der Kassenärztlichen Vereinigung genehmigte Corona Sprechstunde anbieten. Patienten mit begründetem Corona-Verdacht (typ. Symptome wie Fieber, Husten, Halsschmerzen, Gliederschmerzen) oder bereits nachgewiesen an  Corona/Covid-19 Erkrankte können durch uns untersucht, behandelt und/oder getestet werden. Dazu ist zwingend eine telefonische Terminvereinbarung notwendig, denn wir können diese Sprechstunde nur zu bestimmten Zeiten anbieten. Grund dafür ist der hohe Aufwand, der für die Corona Sprechstunde nötig ist. Die komplette Behandlung muss im Vollschutz erfolgen und nach Ende der Sprechstunde erfolgt eine komplette Reinigung/Desinfektion des Behandlungszimmers. Das Behandlungszimmer hat einen eigenen Eingang, Kontakte zu anderen Patienten sind damit ausgeschlossen.

 

Die Corona Sprechstunde steht allen Patienten offen, das heißt auch Patienten, die ansonsten nicht Patienten unserer Praxis sind und die bei ihrem Hausarzt keine Corona Sprechstunde angeboten bekommen.

Corona-Info April 2020: Wir sind wegen der Corona Krise auch in den Osterferien für Sie da, unser geplanter Praxisurlaub fällt aus gegebenen Anlass aus, die Praxis bleibt geöffnet!

NEU (14.04.): Ab sofort Antikörper-Testungen auf Corona / Covid-19 für jedermann in unserer Praxis möglich!

 

Per einfacher Blutabnahme lässt sich damit bei aktuell beschwerdefreiem Patienten die Frage klären, ob eine zuvor durchgemachte Erkältung evtl. eine Corona Infektion war oder ob man die Corona-Infektion evtl. bereits unerkannt ohne Symptome überstanden hat. Zwischen Symptombeginn / vermuteter Covid Erkrankung und Testung sollten mindestens 2 Wochen liegen denn so lange benötigt unser Immunsystem, um die spezifischen Antikörper vom IgG Typ zu bilden, nach denen im Test gesucht wird. Der Test eignet sich nur zur Klärung der Frage, ob man eine Corona-Infektion in der Vergangenheit durchgemacht hat und ist bei einem Verdacht auf eine akute / frische Infektion sinnlos! In diesem Fall muss in einer Corona-Ambulanz ein Abstrich mit direktem Virusnachweis erfolgen. Die Kosten für die Antikörper-Testung belaufen sich auf 32,40 € und müssen vom Patienten selber getragen werden (aktuell keine Kassenleistung). Wir bitten um telefon. Terminabsprache.

Corona Info März 2020:

Liebe Patientin, lieber Patient,

die sich täglich zu spitzende Bedrohung durch das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) zwingt zu noch nie dagewesenen, drastischen Maßnahmen, um dessen Verbreitung zu verlangsamen.

 

Unsere Praxis ist aktuell trotz Corona täglich ganztägig geöffnet! (Ausnahme: Mittagspause und Nachmittage, an denen wir in der Corona Praxis Hachenburg arbeiten, s.u.) Allerdings besteht wegen der Corona Pandemie die Notwendigkeit, persönliche Kontakte auf ein Mindestmaß zu beschränken. Aktuell halten wir deshalb auch zu Ihrem Schutz wenn möglich Telefonsprechstunde. Viele Dinge lassen sich auch in einem telefonischen Arzt-Patienten Gespräch klären. Unere Praxis hat insgesamt 3 Telefonleitungen, die alle auch permanent genutzt werden, dennoch kann es wegen des hohen Telefon- Aufkommens passieren, dass es zu einem Besetzt-Ton kommt. Versuchen Sie es dann bitte mehrmals hintereinander! Melden Sie sich bitte mit allen Anliegen zunächst immer telefonisch bei uns, wir werden Ihnen dann weiter helfen oder einen telefonischen Sprechstundentermin mit Ihnen vereinbaren oder falls nötig eine persönliche Konsultation in unseren Praxisräumen mit Ihnen vereinbaren.

 

Update März 2020:

Dr. Classen, Dr. Staudt und unsere Med. Fachangestellten arbeiten aktuell freiwillig auch an  verschiedenen Tagen in der Corona-Praxis des Kreises in Hachenburg. Dort ist es uns unter Vollschutz auch möglich, fiebernde oder nachgewiesen Covid-19 Kranke zu behandeln! 

Corona-Info Februar 2020:

Aktuell gelten für unsere Praxis vorübergehend veränderte Praxisabläufe, denn auch wir versuchen das Ansteckungsrisiko für Patienten und auch für uns so niedrig wie möglich zu halten. Deshalb gilt:

 

Sollte der Verdacht bestehen, dass Sie mit dem neuen Coronavirus infiziert sein könnten, dann

 

kommen Sie nicht unaufgefordert zu unserer Praxis!

 

Dies gilt auch für alle Fälle von Husten und Fieber.

 

Um das Infektionsrisiko für andere Patienten in der Praxis zu minimieren, bitten wir Sie in diesem Fall von zuhause aus telefonisch Kontakt mit uns aufzunehmen. Wir geben Ihnen dann einen Termin in unserer Corona-Sprechstunde. Alernativ können Sie sich beraten und ggf. Testen lassen bei:

 

Infotelefon des Kreisgesundheitsamtes

(werktags von 8 bis 18 Uhr, am Wochenende von 10 bis 16 Uhr):  02602 124-567

 

NEUE Hotline RLP für Patienten

0800 9900400

 

Ärztlicher Bereitschaftsdienst RLP: Tel. 116 117.

 

 

Hier noch einmal die wichtigsten Verhaltensratschläge für Sie:

 

Halten Sie Abstand –nicht nur von erkennbar erkrankten Personen, sondern auch z.B. beim Anstehen im Supermarkt (Schutz von besonders gefährdeten älteren bzw. kranken Menschen). Häufiges Händewaschen mit Wasser und Seife oder Händereinigung mit einem alkoholischen Gel in kleinen Fläschchen (falls in Drogeriemärkten noch erhältlich). "Korrektes” Husten/Niesen mit einem Taschentuch vor Mund und Nase (danach entsorgen) oder Husten/Niesen in den oberen Teil des Ärmels–nicht in dieHände.

 

Und vor allem: Schränken Sie Ihre Sozialkontakte auf ein absolutes Mindestmaß ein!

 

 

- Hausärztliche Komplettversorgung für die ganze Familie -

 

Mit dieser Internetseite stellen wir Ihnen eine Informationsplattform rund um unsere Arztpraxis bereit. Im Rahmen unserer hausärztlichen Tätigkeit bieten wir ein breites Spektrum allgemeinmedizinischer und internistischer Methoden von der Untersuchung bis zur Therapie an. Lernen Sie hier unsere Leistungen und unser Praxis-Team kennen.



Über uns

Wir legen viel Wert auf eine persönliche Beziehung zu unseren Patienten. Ob am Empfang oder im Untersuchungszimmer, Sie werden sich jederzeit gut aufgehoben fühlen.

Unser Leistungsspektrum

Von der Diagnostik bis zur Therapie: Hier erfahren Sie alles über die Leistungen, die wir für Sie erbringen können.

mehr