Bleiben Sie auf dem Laufenden

Die Welt der Medizin ist ständig in Bewegung. An dieser Stelle möchten wir Ihnen eine Auswahl interessanter Neuigkeiten aus der Medizin und aus unserer Praxis zur Verfügung stellen.

Wir machen Ferien!

Unsere Praxis bleibt vom 12.10. bis zum 23.10. geschlossen. Vertretung übernehmen:

Dr. Schneele in Niederelbert; Dres. Schuster/Hötzel in Montabaur; Dr. Noll in Montabaur; Praxis Dr. Kann in Ruppach-Goldhausen

aktuell: neuartiges Coronavirus SARS-CoV-2

 

Die wichtigsten Informationen unsere Praxis betreffend zum Thema Corona / Covid-19 finden Sie auf unserere Startseite!

 

Verlässliche Informationen zur aktuellen Bedrohung und Antworten auf alle relevanten Fragen zu diesem Thema finden Sie hier:

 

https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html

NEU: Ab sofort Antikörper-Testungen auf Corona / Covid-19 für jedermann in unserer Praxis möglich!

 

Per einfacher Blutabnahme lässt sich damit die Frage klären, ob eine zuvor durchgemachte Erkältung evtl. eine Corona Infektion war oder ob man die Corona-Infektion evtl. bereits unerkannt ohne Symptome überstanden hat. Zwischen Symptombeginn / vermuteter Covid Erkrankung und Testung sollten mindestens 2 Wochen liegen denn so lange benötigt unser Immunsystem, um die spezifischen Antikörper vom IgG Typ zu bilden, nach denen im Test gesucht wird. Der Test eignet sich nur zur Klärung der Frage, ob man eine Corona-Infektion in der Vergangenheit durchgemacht hat und ist bei einem Verdacht auf eine akute / frische Infektion sinnlos! In diesem Fall muss in einer Corona-Ambulanz ein Abstrich mit direktem Virusnachweis erfolgen. Die Kosten für die Antikörper-Testung belaufen sich auf 32,40 € und müssen vom Patienten selber getragen werden (aktuell keine Kassenleistung). Wir bitten um telefon. Terminabsprache.

Komplett-Erneuerung unserer gesamten EDV-Anlage!

Im November 2019 haben wier unsere komplette EDV Anlage inklusive aller Hard- und Software erneuert. Daraus resultiert eine deutlich gestiegene Performance und ein verbesserter Leistungsumfang unseres Systems.

März 2018: Frau Lüchow, Dr. Staudt und Dr. Classen erlangen die Fachkunde Geriatrie!

 

Nach Teilnahme an einer 40-stündigen Kurs-Weiterbildung in Geriatrie absolvierten aktuell alle unsere Ärzte am 24.02.18 erfolgreich die Prüfung bei der Ärztekammer Koblenz. Wir sind seit dem zum Führen der Zusatzbezeichnung "Geriatrie" (Altersmedizin) berechtigt. Diese Fachkunde bestätigt unseren hohen Kenntnis- und Erfahrungsstand in der Behandlung älterer Menschen unter besonderer Berücksichtigung der vielen bei diesem Klientel zu beachtenden Besonderheiten.

Umstellung aller Sprechzeiten  ab 01.05.2016 auf  reine Terminsprechstunde!

 

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

 

eventuell haben  Sie es in den letzten Monaten bereits einmal am eigenen Leibe erfahren, dass der Patientenandrang und die Wartezeiten in unseren offenen Sprechstunden  oftmals über das akzeptable Maß hinaus gehen.  Grund dafür sind die in einer offenen Sprechstunde nicht steuerbaren Patientenströme und der seit Jahren gewachsene Patientenstamm unserer Praxis.

 

Wir haben daher beschlossen, ab 01. Mai 2016 alle Sprechstunden als reine Terminsprechstunden durchzuführen, um so die Wartezeiten auf ein geringeres Maß reduzieren zu können.

 

Wir bitten Sie daher zu beachten, dass Sie zukünftig ausnahmslos  für alle Sprechstunden  telefonisch einen Termin vereinbaren müssen.

 

Dabei werden wir selbstverständlich versuchen, den Aufgaben einer hausärztlichen Betreuung gerecht zu werden. Das bedeutet, dass wir eine gewisse Anzahl an Terminen täglich für echte Akut- und Notfälle reservieren werden. Deshalb können wir als Hausarztpraxis im Gegensatz zu den meisten Facharztpraxen auch keine Termine wochen- oder monatelang im voraus vergeben. Denn würden wir dies tun, dann wären im Laufe der Zeit alle unserer Termine bereits auf längere Zeit hin ausgebucht. Wochenlange Wartefristen, so wie Sie es ja von vielen Facharztpraxen bereits gewohnt sind (teils monatelang!), wären die Konsequenz. Dies wäre für eine Hausarztpraxis aber intolerabel.

 

Genauere Informationen zu den Themen Terminsprechstunde und Terminvergabe finden Sie unter dem Punkt " Patienteninfo"

 

Wir bitten herzlich um Beachtung.

Christine Sprenger absolviert erfolgreich die Weiterqualifikation zur NäPa ( Nicht-ärztliche Praxisassistentin)!

 

Die Nicht-ärztliche Praxisassistentin (NäPa) entlastet den Hausarzt. Sie absolviert nach Delegation des Arztes selbständig Hausbesuche, bei denen der direkte Arztkontakt nicht medizinisch erforderlich ist. Sie sichert so die qualitativ hochwertige ambulante Versorgung deutschlandweit. Voraussetzung dafür ist ein langer, berufsbegleitender Lehrgang, der auf dem gleichnamigen Fortbildungscurriculum der Bundesärztekammer basiert.  Nach bestandener Prüfung erhielt Frau Sprenger das begehrte Zeretifikat der Ärztekammer im Herbst 2015. Glückwunsch zu dieser reifen Leistung!

Neu: Hausarztzentrierte Versorgung (HZV) für alle Versicherten der AOK, DAK und TK!

 

Mit den Hausarztprogrammen der AOK, DAK und TK sollen die Qualität und Wirtschaftlichkeit der gesundheitlichen Versorgung in Rheinland-Pfalz verbessert werden. Dies entspricht einer Forderung des Gesetzgebers. Ziel ist es, flächendeckend die hausärztliche Versorgung in besonderer Qualität zu gewährleisten und die zentrale Steuerungs- und Koordinierungsfunktion des Hausarztes zu stärken. Diese Lotsenfunktion können wir als Ihre Hausärzte nur mit Ihrer Hilfe wahrnehmen. Ihre Teilnahme an diesem exklusiven Hausarztprogramm ist freiwillig und wird von uns empfohlen.